Vitamin B für Studierende

33 Studierende aus verschiedenen Fachbereichen und von mehreren Standorten der regionalen Fachhochschulen verbrachten im Rahmen des ersten „Vitamin B Workshops“ am 27. Oktober einen Nachmittag in Sundern und hatten die Chance, hinter die Kulissen in Sunderner Betriebe zu blicken und mit den Unternehmerinnen und Unternehmern der Stadt ins Gespräch zu kommen.

Nach einer kurzen Begrüßung in den Räumlichkeiten von Schulte Lagertechnik standen zunächst Betriebsbesichtigungen auf dem Programm. Bei Lübke & Vogt, Sorpetaler Fensterbau, L&R Kältetechnik, SKS sowie Schulte Lagertechnik selbst konnten die Studierenden hinter die Kulissen schauen, Betriebsabläufe erkennen und sich einen Eindruck von den mittelständischen Unternehmen und ihren Produkten verschaffen.

Der anschließende Workshop mit Prof. Filz von der FH Südwestfalen, der neben seiner Lehrtätigkeit auch Trainer und Coach für Unternehmen in Führungsfragen ist, stand unter dem Motto „Du wirkst immer. Fragt sich nur, wie.“ Lebendig und mit vielen praktischen Übungen erfuhren die Teilnehmer, wie ihre innere Einstellung ihre Körperhaltung und ihre Wirkung auf andere Menschen beeinflusst. Prof. Filz konnte sehr eindringlich zeigen, wie man sein Auftreten und seine Gesprächsführung – vor allem auch im Berufsleben – positiv gestalten kann, wenn man über diese Zusammenhänge weiß.

Auf den Prüfstand gestellt wurden anschließend viele der besprochenen Themen in der Gesprächsrunde mit einsU-Entscheidern. Dabei wurden die Anforderungen der Unternehmer an Bewerber sowie die Vorstellungen der Studierenden von Unternehmen, für die sie zukünftig arbeiten möchten, diskutiert und verglichen. Sowohl Studenten als auch Unternehmer nutzten die Möglichkeit, in dieser Runde wertvolle Einblicke und Informationen zum Gegenüber zu sammeln.

Die aufkommenden Themen konnten später im persönlichen Gespräch vertieft werden. Es entstand ein reger Austausch zwischen allen Gästen – viele Studenten ergriffen die Möglichkeit, sich selbst und ihre Pläne zu präsentieren und ganz konkrete Fragen zu stellen. Auch die Unternehmer nutzten das Zusammentreffen mit den Studierenden um Kontakte zu potentiellen zukünftigen Mitarbeitern zu knüpfen. „Der Workshop ist ein schöner Anlass zum Kennenlernen, zum Kontakt aufnehmen und um persönliche Gespräche mit den Studierenden zu führen“ erklärt Andrea Schulte, Geschäftsführerin von Schulte Lagertechnik.

Auch Barbara Vielhaber, Koordinatorin der Initiative EinsU, zieht ein positives Fazit: „Wir freuen uns über die große Resonanz, das Engagement der Studierenden und die lebendigen, intensiven Gespräche. Das ermutigt uns, das Konzept so fortzuführen.“



O-Töne der Studierenden:

Marcel Luge: „Der Tag hat mir gut gefallen, weil ich Unternehmen und Unternehmer persönlich kennen lernen konnte.“

Marius Biermann: „Ich habe eine versteckte Ecke im Sauerland für mich entdeckt.“

Friederike Wohlgemut: „Ein super interessanter Workshop! Ich kann mir jetzt durchaus vorstellen, hier in Sundern zu arbeiten.“

Dilara Wiemann: „ Ich bin nicht hier aus der Region und war zuerst eher kritisch gegenüber kleinen und mittelständischen Unternehmen eingestellt, aber die familiäre Atmosphäre ist sehr überzeugend.“

Zurück

Anschrift

Eine Initiative Sunderner Unternehmen
Ehu 9
59846 Sundern

Ansprechpartner

Dr. Barbara Vielhaber
Tel. 0 29 33 / 79 429
Fax. 0 29 33 / 79 172
info@eins-u.de